Ausschreibungen

Hier finden Sie aktuelle Ausschreibungen zu literarischen Wettbewerben und Stipendien.

Der Große Dinggang

Der Katastrophen Kultur e.V. Menden (Sauerland) organisiert den Lyrikwettbewerb "Der Große Dinggang", zu dem bis zum 24. Februar 2017 (Poststempel) Komische Lyrik aller Art eingesandt werden kann. Nähere Informationen finden Sie auf der Seite dergrossedinggang.de.

Last Updated am 14.02.2017 - 14:34h

 

Walter Kempowski Literaturpreis 2017

Die Hamburger Autorenvereinigung (HAV) schreibt erneut den Walter Kempowski Literaturpreis - Förderpreis der Hamburger Autorenvereinigung aus. Der Kurzgeschichten-Wettbewerb mit einem bisher unveröffentlichten Prosa-Text  ist offen für Autorinnen und Autoren der Jahrgänge ab 1966, die in deutscher Sprache schreiben.
Einsendeschluss ist der 28. Februar 2017, das diesjährige Thema lautet "Alles umsonst?". Nähere Informationen auf der Seite www.hh-av.de.

Last Updated am 14.02.2017 - 14:34h

   

Förderpreis der Stadt Konstanz - Junge Kunst!

Seit 1983 verleiht die Stadt Konstanz in zweijährigem Turnus den »Förderpreis der Stadt Konstanz - Junge Kunst!« in den Sparten Musik, Literatur und Bildende Kunst.
Ziel des Preises ist es, junge Kunstschaffende bis 35 Jahre zu fördern, die in der Stadt oder im Landkreis Konstanz geboren wurden, hier leben oder durch ihre künstlerische Arbeit der Region eng verbunden sind.
Aktuell läuft das Bewerbungsverfahren für den »Förderpreis der Stadt Konstanz - Junge Kunst!« 2017. Bewerbungen sind bis zum 28. Februar 2017 möglich. Nähere Informationen auf der Seite www.konstanz.de/kulturzentrum.

Last Updated am 17.02.2017 - 14:04h

   

Nah dran!

Das Autoren-Theater-Projekt ‚Nah dran!‘ - ein Kooperationsprojekt des Kinder- und Jugendtheaterzentrums in der Bundesrepublik Deutschland und des Deutschen Literaturfonds e.V. mit Mitteln der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien - soll der Verbesserung der literarischen Qualität der Stücke für das Kindertheater dienen. AutorInnen sowie Theater und RegisseurInnen werden aufgefordert, sich gemeinsam mit einer Stückidee für das professionelle Kindertheater um die Förderung aus dem Projekt ‚Nah dran!‘ zu bewerben. Einsendeschluss ist der 1. März 2017.

> Weiterlesen: Nah dran!

Last Updated am 17.02.2017 - 14:02h

   

Fränkischer Krimipreis 2017

Der ars vivendi verlag und die Nürnberger Nachrichten schreiben für das Jahr 2017 zum fünften Mal den Fränkischen Krimipreis aus. Teilnahmeschluss ist der 5. März 2017. Eine fünfköpfige, fachkundige Jury ermittelt die Reihung der Beiträge. Folgende Preise werden vergeben:
1. Preis der Jury: 1.000 Euro plus Veröffentlichung der Siegergeschichte in der Anthologie Tatort Franken No. 7, die im Juni 2017 im ars vivendi verlag erscheint
2. Preis der Jury: 200 Euro Büchergutschein
3. Preis der Jury: 100 Euro Büchergutschein
Die Preise werden im Rahmen der Fränkischen Kriminacht am 29. Juni 2017 in Nürnberg vergeben.
Nähere Informationen zu der Ausschreibung auf der Seite www.fraenkischer-krimipreis.de.

Last Updated am 17.02.2017 - 14:02h

   
Seite 1 von 2  |