Ausschreibungen

Osnabrücker Dramatikerpreis 2017

Zum dritten Mal schreibt der Theaterverein Osnabrück e.V. in enger Zusammenarbeit mit dem Theater Osnabrück den „Osnabrücker Dramatikerpreis“ aus, der alle zwei Jahre vergeben wird.
Bewerben können sich Autor/innen, die am 15. März 2017 nicht älter als 35 Jahre sind und bisher nicht mehr als zwei Stücke zur Uraufführung gebracht haben.
Die Bewerber sind aufgefordert, eine Ideenskizze und ein bis zwei ausgeschriebene Szenen einzureichen. Die Texte dürfen insgesamt den Umfang von zwölf DIN-A4-Seiten nicht überschreiten und müssen in deutscher Sprache verfasst sein.
Einsendeschluss ist der 15. März 2017.
Die eingereichten Ideenskizzen werden von den Juroren gesichtet. Bis zu sechs Autoren/innen werden eingeladen, um mit der Jury im Rahmen eines Workshops ihre Entwürfe zu diskutieren. Die sechs Autoren/innen erhalten den Auftrag, ihr Konzept und die eingereichten Texte zu überarbeiten. Anhand dieser Überarbeitungen wird der Preisträger ermittelt. Der 1. Preis ist mit 6.000 Euro dotiert und beinhaltet den Stückauftrag und die Uraufführung am Theater Osnabrück. Der 2. und 3. Preis sind mit je 1.000 Euro dotiert.
Nähere Informationen zu der Ausschreibung finden Sie auf der Seite www.dramatikerpreis-os.de