Ausschreibungen

Literaturwettbewerb für den Märkischen Kreis

„Schöne neue Welt“ lautet das Oberthema des Weibergeschichten-Wettbewerbs, zu dem die Gleichstellungsbeauftragten im Märkischen Kreis alle Freizeitliteratinnen und –literaten aufrufen. Beiträge aus allen Genres können eingereicht werden; es ist alles erlaubt, was Spaß macht, ob Kurzgeschichte, Gedicht, Reportage oder Essay.
Zur Auswahl stehen drei Kategorien mit unterschiedlichen inhaltlichen Vorgaben: Die Weibergeschichten können das Thema Flucht und Migration aufgreifen (Schöne neue Heimat), eine Utopie des reibungslosen Zusammenlebens der Geschlechter erzählen (Schöne neue Gleichheit) oder vom Mut zur Veränderung handeln (Schönes neues Leben).
Einsendeschluss ist der 31. März 2017.
Nähere Informationen unter www.maerkischer-kreis.de/der-kreis/Weibergeschichten.php.