NRW-Datenbank

LITnetz logo-lang-230x83

Die NRW-Literaturdatenbank, seit 2001 ein Projekt des Westfälischen Literaturbüros in Unna e.V., hält vielfältige Informationen über das literarische Leben in Nordrhein-Westfalen bereit und wächst stetig. Das WLB präsentiert Autorinnen und Autoren aus NRW mit ausführlichen Porträts ebenso wie literarische Einrichtungen, Projekte, Literaturfestivals, Preise und Verlage. Das Projekt wird vom Land NRW dankenswerterweise gefördert.

Wer zum Beispiel Kinderbuchautoren im Ruhrgebiet sucht, Verlage in NRW, Krimiautorinnen im Rheinland oder literarische Gesellschaften im Münsterland ist auf der Website www.nrw-literatur-im-netz.de genau richtig.

Mehr als 600 Autorinnen und Autoren aus NRW sind derzeit ausführlich mit bio-bibliographischen Daten in der Datenbank erfasst. Die Schriftstellerinnen und Schriftsteller halten zum Teil Textproben ihrer Arbeit bereit oder bieten Pressefotos zum Download an. Die Datenbank ermöglicht u.a. eine komfortable Suche von Autorinnen und Autoren sortiert nach Regionen, Genres, Geschlecht oder alphabetischer Reihenfolge.

Im Bereich "Institutionen" werden derzeit Informationen über mehr als 200 Verlage, Bibliotheken und Literatureinrichtungen in NRW bereitgehalten. Interessierte erhalten Informationen zu Öffnungszeiten und Ansprechpartnern sowie zum Profil der Einrichtung und den Arbeitsschwerpunkten. Aber auch, wer eine Bibliothek in seiner Nähe sucht oder sich nach einem bestimmten Verlag erkundigen möchte, ist hier richtig. Ein integrierter Routenplaner bietet auf einen Blick die Anfahrtsbeschreibung.

Für die Aufnahme in die Internet-Datenbank muss eine Autorin oder ein Autor in der Regel mindestens eine eigenständige belletristische Veröffentlichung vorweisen können, grundsätzlich gelten die Aufnahmebedingungen des VS-NRW. Die Autorin/der Autor muss in NRW geboren sein bzw. hier ihren/seinen Lebens- und Arbeitsschwerpunkt haben. In der Datenbank der Institutionen werden literarische Fördereinrichtungen, literarische Archive, Verlage, Bibliotheken und literarische Gesellschaften aus NRW gelistet. Literarische Projekte werden in die Datenbank aufgenommen, wenn es sich um wiederkehrende Festivals, Literaturreihen, Stipendien, Auszeichnungen oder Förderpreise handelt. Die Profile werden ständig erweitert und aktualisiert.

Die Aufnahme in die NRW-Datenbank und Aktualisierung der Profile ist für alle kostenlos. Interessierte erhalten alle Informationen über die Aufnahmebedingungen auf www.nrw-literatur-im-netz.de und können sich dort auch alle notwendigen Formulare herunterladen. Das Westfälische Literaturbüro freut sich über Hinweise auf AutorInnen, Institutionen und Projekte, die noch nicht in der Datenbank vorhanden sind an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


bildleiste1