Ferienakademie NRW

Ferienakademie NRW 2020 entfällt

© Anna-Lisa Konrad

Aufgrund des jüngsten Beschlusses des Landes NRW, die im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie aktuell gültigen Hygieneauflagen, Kontaktbeschränkungen und Abstandsgebote noch einmal bis mindestens (!) Mitte Juli 2020 zu verlängern, musste die Leitung des Westfälischen Literaturbüros, in enger Absprache mit Förderern und Hausbetreibern, leider die Entscheidung treffen, nach den Kursen am Anfang der Ferien nun auch die Kurse IV und V (02.08. bis 07.08.) im Matthias-Claudius-Haus in Meschede-Eversberg in diesem Jahr abzusagen. Damit entfällt die Ferienakademie NRW in diesem Jahr komplett. Bereits überwiesene Kursgebühren werden den angemeldeten Teilnehmer*innen vollständig erstattet.

Gründe für die Absage der Kurse für junge Schreibende sind u.a. die Größe der Kursräume und Schlafzimmer, die es nicht erlauben, Abstandsregeln zu gewährleisten – insbesondere nicht rund um die Uhr. Auch die Bildung geschlossener Kleingruppen hat sich unter anderem in Bezug auf die Essensausgabe und Freizeitmöglichkeiten als nicht praktikabel erwiesen. Für die Abschlusspräsentation müssten erst noch besondere Hygienekonzepte entwickelt und rechtzeitig abgenommen werden. Für alle diese Bereiche gibt es zudem bislang keine Erfahrungswerte, an denen man sich orientieren könnte. Deswegen kann es nicht ausgeschlossen werden, dass bei aller vorausschauenden Planung nicht noch zusätzliche Probleme vor Ort auftauchen könnten, die bislang noch nicht mitbedacht wurden.

Für die Projektleitung kommt daneben noch ein weiterer wichtiger Grund hinzu: Die Ferienakademie NRW lebt nicht allein davon, dass hier junge Menschen Schreibkurse absolvieren. Ganz wichtig ist auch der persönliche Austausch unter den Teilnehmer*innen, die durch gemeinsame Aktivitäten in einem ungezwungenen Rahmen Wertschätzung erfahren, sich austauschen und Freundschaften schließen. Nicht wenige Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sind schon seit vielen Jahren dabei und verbinden mit dem Angebot stets auch ein Wiedersehen mit Freund*innen und Gleichgesinnten in entspannter Atmosphäre. Diese Atmosphäre der Ungezwungenheit und Leichtigkeit, die immer ein elementarer Bestandteil der Ferienakademie war, würde sich in diesem Jahr von vornherein nicht einstellen können.

Das Westfälische Literaturbüro hofft darauf, im nächsten Jahr wieder eine Ferienakademie NRW nach dem erfolgreich erprobten Modell der letzten 23 Jahre durchführen zu können. Anmeldungen für diese Kurse werden voraussichtlich ab Februar 2021 möglich sein.