#LiteraturSommerHellweg

#LiteraturSommerHellweg in Hamm

Eine bunte Mischung verschiedener Formate, Genres und Bücher bietet auch die Veranstaltung des #LiteraturSommerHellweg, die die Stadtbüchereien Hamm am 06. Juli auf dem, direkt vor der Zentralbibliothek im Heinrich-von-Kleist-Forum gelegenen, "Platz der Deutschen Einheit" in Hamm durchführt. Unter dem Motto "Nah und fern" wird es hier fantastisch, poetisch und spannend: Der Poetry-Slammer Hank M. Flemming unternimmt gemeinsam mit dem Publikum einen kurzweiligen literarischen Streifzug. Die international besetzte Theater-Compagnie Projecto Anagrama erzählt in einem Zirkusschauspiel die Geschichte von Albertino und seiner Entdeckung von "Einband, Blätter und Schrift". Zu Gast ist auch der Dresdner Erfolgsautor Frank Goldammer mit seinem aktuellen Roman "Großes Sommertheater", ein spannender Familienroman vor sommerlicher Kulisse an der Ostsee. Das Hammer Akustikquartett CBBM mit Christine Ludwig und Beate Voß (Gesang), Bodo Sierau und Martin Birker (akustische Gitarre und Gesang) spannt zum Abschluss mit multimedialer Unterstützung einen musikalisch-literarischen Bogen zum 50. Jahrestag der Mondlandung, mit literarischen Beiträgen und Zitaten vorgetragen von Birgit Hempel-Biermann, Werner Lauterbach und Martin Birker, umrahmt von Songs bekannter Musiker der 1960/70er Jahre.

Datum/Uhrzeit: SA 06.07., 14.30 bis 19.30 Uhr

Veranstaltungsort: Platz der Deutschen Einheit, 59065 Hamm, (Parkmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe des Veranstaltungsortes: Tiefgarage Heinrich-von-Kleist-Forum)

Anreise mit der Bahn: Es empfiehlt sich die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Das Heinrich-von-Keist-Forum liegt dem Hauptbahnhof (Ausgang City) direkt gegenüber.

Anreise mit dem PKW: Autobahn: A1: Ausfahrt Hamm/Bergkamen. Richtung Hamm der Beschilderung "Heinrich-von-Kleist-Forum" folgen. A2: Ausfahrt Hamm, Richtung Hamm der Beschilderung "Heinrich-von-Kleist-Forum" folgen.

Veranstalter/Info: Stadtbüchereien Hamm, Zentralbibliothek im Heinrich-von-Kleist-Forum, Platz der Deutschen Einheit 1, 59065 Hamm, Ansprechpartner: Jens Boyer, Telefon: 02381 17 57 52, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!