#LiteraturSommerHellweg

#LiteraturSommerHellweg in Oelde

Am 20. Juli richtet der Festivalbeitrag des Kulturguts Haus Nottbeck in Oelde-Stromberg den Fokus auf junge Literatur. Im Anschluss an die Abschlusspräsentation der jugendlichen TeilnehmerInnen der diesjährigen Ferienakademie NRW findet dort vom Nachmittag bis in den frühen Abend ein "Poetry-Picknick-Slam" mit Sommer-Geschichten und Musik statt. Mit Sulaiman Masomi aus Köln, Sandra Da Vina aus Essen und Florian Wintels aus Bad Bentheim stehen hier gleich drei echte Schwergewichte der deutschsprachigen Slam-Szene auf der Nottbecker Sommerbühne und präsentieren kurzweilige Geschichten passend zur heißen Jahreszeit. Das Ganze spielt sich in lockerer Picknick-Atmosphäre zwischen historischem Rittergut, Streuobstwiese und dem mehrfach ausgezeichneten Museum für Westfälische Literatur ab, dessen gerade erst erneuerte Dauerausstellung ebenfalls einen Besuch lohnt. Für die musikalische Rahmung des Programms zeichnet Pogo McCartney, Bassist der Post-Punk-Band "Messer", verantwortlich, der mit seinen Soloprojekten elektronische Pfade beschreitet. Die Moderation an dem Tag übernimmt Karsten Strack, als Leiter des Paderborner Poetry-Slam-Verlags "Lektora" ein ausgewiesener Fachmann für Poetry Slam und Lesebühnenformate. Und wer im Anschluss an die Veranstaltung Lust auf noch mehr Literatur hat, kann sich zum Vier-Jahreszeiten-Park in Oelde begeben. Unter dem Motto "Literatur im Park – von Buchstabentauchern und Wortakrobaten" wird auch hier literarisch Vielseitiges geboten.