Ausschreibungen

Limburg-Preis 2019

Die Stadt Bad Dürkheim vergibt 2019 im Rahmen ihres Literatur-Wettbewerbes zum zehnten Mal den "Limburg-Preis" für Erzählungen. Ausgerichtet wird der Wettbewerb vom Kunstverein Bad Dürkheim.
Teilnahmeberechtigt ist jeder, der zum Zeitpunkt der Preisverleihung das 40. Lebensjahr noch nicht vollendet hat und Erzählungen in literarischen Zeitschriften bzw. Anthologien oder als Buch (kein Selbstverlag, kein bod) veröffentlicht hat. Diese Veröffentlichung ist durch genaue Angabe von Autor, Titel, Verlag, Erscheinungsdatum und ISBN nachzuweisen. Jeder Autor / jede Autorin kann nur eine unveröffentlichte Erzählung (keine Phantasy-Geschichten, Märchen, Legenden o.ä.) in deutscher Sprache einreichen.
Der Text (Schriftgröße 12pt) darf nicht länger als zehn Normseiten sein (30 Zeilen à 60 Anschläge inkl. Leerzeichen). Er ist in vierfacher Ausfertigung ohne Absenderangabe, mit einem Kennwort versehen, einzureichen. Eine beigefügte Kurzvita soll mit dem gleichen Kennwort versehen sein und Name, Anschrift und Geburtsdatum des Absenders sowie einen genauen Nachweis über bisherige Veröffentlichungen enthalten. Eingereichte Texte können nicht zurückgeschickt werden. Einsendungen sind bis zum 1. Juni 2019 an den Kunstverein Bad Dürkheim, Lucia Cornelius-Horstmann, Sonnenwendstr. 29 a, 67098 Bad Dürkheim zu richten. Auskunft erteilen Lucia Cornelius-Horstmann (lucia.horstmann(at)t-online.de) und Markus Orths (morths(at)gmx.de).
Verliehen wird der Limburg-Preis 2019 am 20. Oktober im Rahmen eines Festaktes der Stadt.