Ausschreibungen

„Das ist mir was wert!“

Frei entscheiden, was man glauben, wie man leben will? Anderen auf Augenhöhe begegnen und akzeptiert werden, wie man ist? Frei die eigene Meinung sagen? Was ist dir was wert? Wofür setzt du dich ein? Wie muss eine Gesellschaft sein, in der du dich gut aufgehoben und angenommen fühlst? Und was können wir gemeinsam besser machen?
Der Kreativ- und Schreibwettbewerb "Das ist mir was wert!", veranstaltet von LizzyNet gGmbH im Auftrag des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen (MHKBG), richtet sich an Autorinnen im Alter von 12 bis 26 Jahren, als Einzelperson oder als Autorinnen-Team. Jede Autorin/jedes Team kann pro Kategorie/Thema einen Beitrag einreichen. Der Beitrag muss in deutscher Sprache verfasst und bislang unveröffentlicht sein.
In diesen Kategorien können Beiträge eingereicht werden: Kurzgeschichten (max. 6.000 Zeichen inkl. Leerzeichen), Lyrische Formate (Gedichte, Poetry Slam, Songtexte), Blickwinkel (Kommentare, Essays, Meinungen – max. 6.000 Zeichen inkl. Leerzeichen), selbstgemalte Bilder, Comics & Cartoons.
Die Einsendungen müssen bis zum 03. Februar 2020 in digitaler Form per E-Mail an redaktion(at)lizzynet.de eingehen. Es ist ein gängiges Textformat (.doc, .docx, .rtf, .odt) und möglichst kein PDF (!) zu verwenden. Für Texte gilt eine Zeichenbegrenzung von 6.000 Zeichen inkl. Leerzeichen. Es ist zwingend der ausgefüllte Teilnahmebogen (Download auf www.lizzynet.de) beizufügen und den Teilnahmebedingungen zuzustimmen. Kontaktmöglichkeiten: LizzyNet gGmbH, Marzellenstr. 23, 50668 Köln, Tel.: 0221/16846751.
Für die besten Beiträge vergibt das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen Geldpreise im Gesamtwert von 2.000 Euro. Daneben gibt es für Gruppen auch noch die Möglichkeit Buchpreise zu gewinnen.