Ausschreibungen

16. Essener Anthologien

Das Kulturzentrum Grend in Essen, Literatürk und der Geest-Verlag in Vechta starten ein neues Anthologieprojekt zum Thema "Auf-Bruch in meine Zukunft".

Alle Kinder und Jugendlichen zwischen 10 und 20 Jahren, die im Ruhrgebiet leben, sind eingeladen, zu diesem Thema Texte zu schreiben und einzureichen. Eingereicht werden können bis zu drei Texte pro Person (Umfang pro Text max. 3 DIN A4-Seiten). Welche literarische Form die Kinder und Jugendlichen wählen, wird ihnen nicht vorgegeben. Die Ausschreibungsfrist endet am 01. August 2020.

Die Texte werden mit Angabe des Absenders (Adresse, Telefonnummer, Email-Anschrift und Alter nicht vergessen!) an das Kulturzentrum Grend, z. Hd. Artur Nickel, Stichwort "Zukunft", Westfalenstraße 311, 45276 Essen oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! geschickt.

Die interessantesten Texte werden in einer Anthologie veröffentlicht. Die Jugendlichen, deren Texte aufgenommen werden, werden schriftlich informiert.

Wer an dem Projekt teilnimmt, erklärt sich damit einverstanden, dass sein Beitrag in dem Buch und in Verbindung damit gegebenenfalls auch in anderen Medien veröffentlicht wird. Eingesandte Texte werden nicht zurückgeschickt, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Weitere Infos finden Sie unter: www.arturnickel.de sowie www.geestverlag.de.