Ausschreibungen

WORTMELDUNGEN – Literaturpreis für kritische Kurztexte

Die Crespo Foundation (Haus des Buches, Braubachstraße 16, 60311 Frankfurt am Main, Tel. 069/2710 795-21, Fax: -10) ruft junge Autor*innen dazu auf, sich für den mit insgesamt 15.000 Euro dotierten WORTMELDUNGEN-Förderpreis zu bewerben. Einsendeschluss ist der 30. Juni 2020.
„Die Geschichte läuft wieder, nur eben rückwärts.“ Wie erobert Ihr Euch die Zukunft zurück? lautet die Fragestellung, die in diesem Jahr von Kathrin Röggla, Trägerin des WORTMELDUNGEN-Literaturpreises 2020, formuliert wurde. Nachwuchsautor*innen sind aufgefordert, darauf literarisch und kritisch mit einem noch unveröffentlichten Kurztext (Essay, Rede, kurze Prosa, Erzählung) von 4 bis 8 Seiten Länge zu antworten.
Bewerben können sich deutschsprachige Autor*innen bis 30 Jahre, die noch keine eigenständige literarische Buchpublikation (betrifft auch E-Books) verfasst haben.
Die Crespo Foundation möchte mit dem WORTMELDUNGEN-Förderpreis junge Autor*innen motivieren, gesellschaftspolitische Themen in den Fokus zu nehmen und literarische Positionen zu aktuellen Diskursen zu entwickeln.
Einsendungen an: foerderpreis(at)wortmeldungen.org.
Die vollständige Ausschreibung sowie ein Formblatt finden Sie zum Herunterladen auf www.wortmeldungen.org.