Ausschreibungen

zeilen.lauf 2020

zeilen.lauf findet bereits seit 2011 im Rahmen des Kulturprogramms Stadt:Kultur (vormals art.experience) statt und umfasst einen Kurzgeschichten- und einen Lyrikwettbewerb.
Autor*innen, die zum Zeitpunkt des Einsendeschlusses das 18. Lebensjahr vollendet haben, können ein selbstverfasstes, deutschsprachiges, noch nicht publiziertes Gedicht (maximaler Umfang von 1.800 Zeichen ohne Leerzeichen) bzw. eine selbstverfasste, deutschsprachige, noch nicht publizierte Kurzgeschichte (maximaler Umfang von 4.500 Zeichen ohne Leerzeichen) einreichen.
Pro Person darf nur ein Gedicht bzw. eine Kurzgeschichte eingereicht werden. Das Thema ist frei wählbar. Für die Teilnahme an der Ausschreibung ist eine Gebühr von 5 Euro zu entrichten. Einsendeschluss ist der 03. September 2020.
Die jeweils besten fünfzehn Einsendungen werden von einer Fachjury in zwei Bewertungsrunden ausgewählt und von den Autor*innen beim Finale vorgetragen. Im Rahmen einer Sieger*innenehrung erhalten die Gewinner*innen Sach- und Geldpreise.
In diesem Jahr finden die beiden Finalveranstaltungen zum zweiten Mal im Casineum des Congress Casino Badens statt. Das Finale des zeilen.lauf Wettbewerbs findet am 06. November 2020 um 18.00 Uhr statt.
Die Anmeldung und Einreichung ist ausschließlich über die Homepage www.zeilen-lauf.at/#teilnahme möglich.