Ausschreibungen

Goldenes Kleeblatt gegen Gewalt 2020

Das Forum "Gewaltfreies Burgenland" veranstaltet den Literaturwettbewerb "Goldenes Kleeblatt gegen Gewalt 2020". Es können unveröffentlichte Märchen, Fabeln oder Science-Fiction-Geschichten im Sinn des Wettbewerbsmottos " „Von der Rettung der Welt…" eingereicht werden.
Pro Autor*in ist nur ein Text zugelassen. Der deutschsprachige Beitrag, auf maximal 3.000 Anschläge (inkl. Leerzeichen) beschränkt, soll in zweifacher Ausfertigung mit einer sechsstelligen Kennnummer versehen eingesandt werden. Name, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse sowie eine Kurzbiographie müssen in einem mit der gleichen Kennnummer bezeichneten, verschlossenen Kuvert beigefügt werden.
Neben Geldpreisen (erster Preis: 1.000 Euro, zweiter Preis: 700 Euro, dritter Preis: 500 Euro) werden ein Sonderpreis für den besten burgenländischen Beitrag sowie weitere Sachpreise vergeben.
Die besten Texte sollen in einem Sammelwerk veröffentlicht werden. Die Autor*innen aller veröffentlichten Beiträge erhalten einige Exemplare des Sammelwerkes.
Die Beiträge sind bis spätestens 11. Dezember 2020 an folgende Adresse zu senden: Kinder- und Jugendanwaltschaft, z. Hd. Frau Annemarie Koller, Europaplatz 1, A-7000 Eisenstadt, Österreich. Weitere Information: Annemarie Koller, Tel.: 0043 (0)57-600-2188, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!www.burgenland.at.