Ausschreibungen

Förderpreis der Gruppe 48 für Jugendliche und Jungautoren

Autor*innen im Alter von 15 bis 35 Jahren können ab sofort bis maximal sechs Gedichte bei der „Gruppe 48“ einreichen. Die Gedichte können veröffentlicht oder unveröffentlicht sein. Der*die Autor*in muss alleinige*r Verfasser*in der Gedichte sein und die Rechte an ihnen besitzen.
Je Autor*in wird ein Lyrikbeitrag akzeptiert, der aus mindestens vier und maximal sechs Gedichten besteht. Der Lyrikbeitrag ist in einer einzigen Datei zusammengefasst. Das Thema ist frei wählbar. Die Gedichte können thematisch unabhängig voneinander sein oder einen Zyklus bilden. Es gilt die Begrenzung auf einen Gesamtumfang von acht Seiten, wobei ein Gedicht maximal zwei Seiten einnehmen kann und jedes Gedicht auf einer neuen Seite zu beginnen hat. Hinsichtlich der Sprache und des Inhalts der Einsendungen gelten die Qualitätskriterien der „Gruppe 48“.
Der anonymisierte Lyrikbeitrag (Times New Roman, 12 pt., 1,5-zeilig) ist in einer unverschlüsselten doc- oder docx-Datei einzureichen. Jede Seite ist im Kopf- oder Fußbereich mit fortlaufender Seitennummer und einem selbst zu wählenden Kennwort zu versehen, das aus maximal drei Wörtern besteht. Der Name der Textdatei besteht aus dem Kennwort. Die Gedichte dürfen keine Illustrationen oder sonstige nichttextliche Ausschmückungen enthalten. Formgedichte sind erlaubt.
Der Wettbewerbsbeitrag ist unter der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! einzureichen. Das E-Mail-Anschreiben darf als Betreff nur das Kennwort enthalten. Im E-Mail-Text ist der Autor*innenname, unter dem der Text veröffentlicht werden soll, das Geburtsdatum, die Post-Adresse und der Preis – Förderpreis der Gruppe 48 – anzugeben, um den man sich bewirbt. Bitte keine Vitae beilegen. Für sonstige Korrespondenz ist die E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anzuwenden.
Die Jury-Mitglieder dieses Wettbewerbs und die Träger des Förderpreises 2018 nehmen mit ihren Texten nicht an dem Wettbewerb teil.
Die vier von der Jury ausgewählten Autor*innen lesen auf einer am Samstag, den 22. Januar 2022 stattfindenden öffentlichen Wettbewerbsveranstaltung in Rösrath, Schloss Eulenbroich, persönlich ihren Text. Der*die Sieger*in wird am Ende der Veranstaltung bekanntgegeben.
Der „Förderpreis der Gruppe 48 für Jugendliche und Jungautoren“ ist mit 1.200 Euro dotiert. Die weiteren drei Autor*innen der Finalrunde erhalten einen Nominierungspreis von je 600 Euro.
Eine Auslese der zum Wettbewerb eingereichten Beiträge wird in einer Anthologie veröffentlicht, die zum Wettbewerb erstellt wird.
Ergänzende Informationen zu Umfang, Formatierungen und Einsendemodalitäten sind der Ausschreibung auf www.die-gruppe-48.net zu entnehmen. Für die Teilnahme an der Ausschreibung ist eine Gebühr von 5 Euro (Die Gruppe 48 e. V., IBAN: DE25 3706 2600 1304 9880 17, BIC: GENODED1PAF, als Verwendungszweck unbedingt das Kennwort angeben) zu entrichten.
Einsendeschluss ist der 31. Mai 2021.