Ausschreibungen

Flusslaut

Wer aus dem Rheinland kommt und Gedichte schreibt, kann zusammen mit anderen Lyriker*innen Teil von „Flusslaut“ werden, der Online-Anthologie auf Instagram. Jedes veröffentlichte Gedicht wird mit 50 Euro honoriert.
Voraussetzung ist, im NRW-Teil des Rheinlands – von Aachen bis Wuppertal, von Bonn bis Xanten – geboren oder aufgewachsen zu sein, länger hier gelebt zu haben (oder immer noch zu leben) oder auf andere Weise mit der Region verbunden zu sein. Das Mindestalter ist 16 Jahre.
Einzusenden sind an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mehrere Gedichte zur Auswahl (maximal fünf und jeweils nicht länger als 17 Zeilen à 48 Zeichen inkl. Leerzeichen), eine Kurzvita (max. 500 Zeichen), ein honorarfrei nutzbares Foto (mit Copyright-Angabe) sowie, falls vorhanden, der Instagram-Name. Ansonsten gibt es keine inhaltlichen oder formalen Vorgaben. Es werden fortlaufend Texte angenommen, es gibt also keine Ausschreibungsfrist. Flusslaut wird kuratiert von Autor und Herausgeber Christoph Wenzel und ist ein Projekt des Netzwerks Literatur Rheinland, gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen. Die Originalausschreibung befindet sich unter www.literaturbuero-nrw.de/flusslaut.