Ausschreibungen

Autorenstipendium im Ubbelohde-Haus

Der Verein „Zwei Raben: Literatur in Oberhessen e. V.“ vergibt in Kooperation mit der Otto-Ubbelohde-Stiftung jährlich zwei Aufenthaltsstipendien im ehemaligen Atelier- und Wohnhaus des Malers Otto Ubbelohde in Goßfelden bei Marburg. Das Projekt wird vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert.
Deutschsprachige Schriftsteller*innen aller Sparten, die mindestens zwei Buchveröffentlichungen in Publikumsverlagen vorzuweisen haben, sind eingeladen, in einer großzügigen Wohnung im ersten Stock des Hauses und ausgestattet mit einem monatlichen Salär von 2.500 Euro für ein Vierteljahr zu leben und zu arbeiten. Es wird erwartet, dass sie während der Zeit in Goßfelden ihre Arbeit in einer Lesung öffentlich vorstellen und sich mit dem Werk Otto Ubbelohdes und der besonderen historisch-ästhetischen Situation des Atelierhauses in seiner Landschaft auseinandersetzen. Zum Abschluss erbittet der Verein einen kurzen literarischen Text.
Eine Bewerbung um die dreimonatigen Stipendien im Ubbelohde-Haus ist ausschließlich online über das Formular möglich. Außer den Angaben zur Person benötigt der Verein von den Bewerber*innen einen Lebenslauf, in dem vorhandene Publikationen, Auszeichnungen und Förderungen genannt sein müssen, außerdem eine mit Namen versehene aktuelle Textprobe von maximal zehn Seiten und ein Arbeitsvorhaben für die Stipendienzeit, das kurz erläutert werden darf. Es werden nur Einsendungen berücksichtigt deren Gesamtumfang 20 Seiten nicht überschreitet. Die Bewerbung ist als zusammenhängende PDF-Datei (1 Dokument) einzureichen: Angaben zur Person und Lebenslauf, Auszeichnungen, aktuelle Textprobe, Arbeitsvorhaben).
Bewerbungsschluss ist der 30. September 2021.