Ausschreibungen

Stadtschreiber-Residenz Helsinki

Das Goethe-Institut Finnland und das Institut Français de Finlande sowie die Literaturorganisation Nuoren Voiman Liitto möchten im Rahmen eines Residenzaufenthalts in Helsinki eine*n bilinguale*n Autor*in (deutsch/ französisch; bevorzugt mit Originalveröffentlichungen in beiden Sprachen oder intensive Arbeit als Übersetzer*in) einladen. Der*die Autor*in kann in den Genres Prosa, Poesie, Drama, Essays oder experimentellere/ hybride Literatur schreiben. Seine*ihre Werke auf sollten auf Deutsch und Französisch veröffentlicht sein.
Die Residenz hat eine Dauer von vier Wochen, von Mitte / Ende August bis Mitte / Ende September (Möglichkeit, die Zeit flexibel zu nutzen).
Die Bewerbung muss über das Bewerbungsformular geschickt werden. Nur über das Formular eingegangene Bewerbungen können berücksichtigt werden. Bewerbungsende ist der 19. September 2021.
Nähere Einzelheiten zur Ausschreibung befinden sich hier.