Ausschreibungen

Limburg-Preis 2022

Die Stadt Bad Dürkheim vergibt 2022 im Rahmen ihres Literaturwettbewerbs den Limburg-Preis für Erzählungen. Ausgerichtet wird der Wettbewerb zur Förderung jüngerer deutschsprachiger Autor*innen vom Kunstverein Bad Dürkheim. Das Preisgeld beträgt 4.000 Euro.
Teilnahmeberechtigt ist jede*r, die*der zum Zeitpunkt der Preisverleihung das 40. Lebensjahr noch nicht vollendet hat und bereits Prosa in literarischen Zeitschriften bzw. Anthologien oder als Buch (kein Selbstverlag, kein book on demand, kein Druckkostenzuschuss-Verlag) veröffentlicht hat. Dies ist durch Angabe von Autor, Titel, Verlag, Erscheinungsdatum und ISBN nachzuweisen.
Pro Autor*in kann nur eine unveröffentlichte Erzählung (keine Fantasy-Geschichten, Science-Fiction, Märchen o.ä.) in deutscher Sprache eingereicht werden. Bis zur Preisverleihung darf der Text an keiner anderen Stelle (weder gedruckt noch im Internet) publiziert sein. Eine thematische Vorgabe gibt es nicht.
Der Text (Schriftgröße 12 pt) darf nicht länger als zehn Normseiten sein und ist mit einem Kennwort versehen ohne Absenderangabe als pdf an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! einzureichen. Eine beigefügte Kurzvita soll mit dem gleichen Kennwort versehen sein und Name, Anschrift und Geburtsdatum sowie Telefonnummer, E-Mail-Adresse sowie einen Nachweis über bisherige Veröffentlichungen enthalten. Einsendeschluss ist der 1. Juni 2022.
Der Limburg-Preis wird am Sonntag, dem 7. August 2022, im Rahmen des Limburg-Sommers im Refektorium der Klosterruine Limburg in Bad Dürkheim verliehen.
Die Originalausschreibung findet sich hier.