Ausschreibungen

Annalise-Wagner-Preis 2024

Der mit 2.500 Euro dotierte Annalise-Wagner-Preis wird vergeben an einen wissenschaftlichen, populärwissenschaftlichen oder belletristischen Text aller Gattungen und Genres, der inhaltlich Bezug nimmt auf das Gebiet der historischen Region "Mecklenburg-Strelitz" bzw. "Stargarder Land" im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte oder der verfasst wurde von Autor*innen, welche in dieser Region leben.
Zusätzlich zum Annalise-Wagner-Preis kann die Jury vorschlagen, einen solchen Text von jungen Autor*innen bis 27 Jahre auszuzeichnen mit dem Annalise-Wagner-Jugendpreis, der ist mit 200 Euro dotiert ist.
Für Annalise-Wagner-Preis und Annalise-Wagner-Jugendpreis gilt: Der Text kann in physischer oder digitaler Form vorliegen, kann ein Manuskript oder bereits veröffentlicht sein. Die Veröffentlichung darf nicht länger als drei Jahre zurückliegen.
Der Text kann eingereicht werden als Datei (PDF), Papierausdruck oder Publikation.
Autor*innen dürfen sich selbst bewerben. Gleichberechtigt sind Vorschläge des Kuratoriums der Annalise-Wagner-Stiftung sowie Vorschläge Dritter. Es gibt keine Teilnahmebeschränkung.
Die Bewerbung oder der Vorschlag ist zusammen mit einem Exemplar bzw. der Datei des Textes formlos schriftlich per E-Mail oder per Post einzureichen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Annalise-Wagner-Stiftung, c /o Regionalbibliothek Neubrandenburg, Marktplatz 1, 17033 Neubrandenburg. Einsendeschluss ist der 1. März 2024.
Die Ausschreibung findet sich hier.