Weiterbildung

Grundlagen der Spannung

Spannung ist das A und O unterhaltsamen Erzählens. Das gilt für alle Genres, für Krimis und Thriller ganz besonders. Der Erfolg eines Manuskripts und des späteren Buchs steht und fällt mit der Spannung, die es beim Lesen erweckt.

Dieses Seminar soll helfen, den Texten der Teilnehmer*innen die entscheidende Prise mehr Spannung zu verleihen. Welches Konfliktpotenzial steckt in der Handlung unserer Geschichten und in ihren Figuren? Wie bringen wir es erzählerisch in Gang? Was macht einen packenden Romananfang aus, einen perfekten Bösewicht, einen Dialog, dem wir gern folgen?

An Textbeispielen und in Übungen erarbeiten die Teilnehmer*innen die Grundlagen des spannenden Erzählens und wenden sie gemeinsam auf ihre eigenen Texte an, arbeiten Stärken und Schwachstellen heraus, finden neue Perspektiven und Schwung fürs weitere Schreiben.

Der mehrfach preisgekrönte Autor Horst Eckert gilt als "Großmeister des deutschen Politthrillers" (hr2). Er schreibt seit fünfundzwanzig Jahren Spannungsliteratur und leitet regelmäßig Weiterbildungsseminare.
Weitere Infos unter: www.horsteckert.de

Art des Seminars: Wochenend-Workshop (2 Tage)
Termin: 7./8. November 2020 (2 x 8 Stunden); Beginn SA 10:00 Uhr, Ende SO 18:00 Uhr
Ort: Nicolaihaus in Unna (Sitz des Westfälischen Literaturbüros in Unna e.V. in der Altstadt von Unna; 8 Minuten Fußweg vom Bahnhof)
Gebühr: 69 Euro (inkl. Verpflegung); Übernachtungsangebote auf Anfrage, z.B. im Ringhotel Katharinen Hof Unna DZ 109 Euro, EZ 89 Euro.
Teilnehmer*innen: max. 12
Leitung: Horst Eckert (Krimiautor, Düsseldorf)
Teilnahmebedingungen: Neben einer Kurzvita reichen die Teilnehmer*innen eine maximal fünfseitige Textprobe ein, möglichst den Anfang des aktuellen Romanprojekts, und gern auch ein Exposé zu diesem Projekt (1-2 Seiten).
Anmeldeschluss: 6. Oktober 2020
Anmeldung: Westfälisches Literaturbüro in Unna e.V., Nicolaistraße 3, 59423 Unna, Fon (02303) 96 38 50, Fax (02303) 96 38 51, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Veranstalter: Westfälisches Literaturbüro in Unna e.V.