Verabschiedung von Pit Böhle

© WLB

Das WLB hat am 30. November 2020 seinen langjährigen ehrenamtlichen Geschäftsführer Pit Böhle verabschiedet. Der ehemalige Kulturdezernent bei der Bezirksregierung Arnsberg war seit 2009 in dieser Position für das Westfälische Literaturbüro tätig. Sein Ausscheiden begründete er mit der "zunehmenden Professionalisierung des Büros".

Das WLB verdankt Pit Böhle sehr viel und freut sich, dass man sich, nachdem er auf eigenen Wunsch bei der letzten Vorstandssitzung sein Amt niedergelegt hat, auch in Zukunft noch bei Bedarf mit Fragen an ihn wenden und auf seinen stets guten Rat zählen kann. Auch im Vorstand des Fördervereins zur Arbeit des Westfälischen Literaturbüros wird Pit Böhle sich weiter fürs WLB engagieren. Büroleiter Heiner Remmert überreichte ihm zum Abschied einen blauen Brief des WLB-Teams, der jedoch natürlich keine Rüge enthielt, sondern einen Gutschein für sein Modelleisenbahn-Hobby, dem er sich von nun an noch ausgiebiger widmen kann. Auch an dieser Stelle sagt das WLB noch einmal: Herzlichen Dank!