Herzlich Willkommen

(c) Kreisstadt UnnaWir begrüßen Sie auf der Website des Westfälischen Literaturbüros in Unna e.V.


Auf unserer Homepage finden Sie vielfältige Informationen über das Haus und die Arbeit des WLB, zu verschiedenen Veranstaltungsprojekten und Fortbildungsangeboten. Das WLB ist Mitveranstalter der Biennale Mord am Hellweg, Europas größtes internationales Krimifestival, und hat die Federführung für das Netzwerkprojekt literaturland westfalen inne. Es betreibt die umfangreiche Literaturdatenbank NRW mit vielfältigen Informationen über Autorinnen und Autoren und literarischen Einrichtungen in NRW und vieles mehr. Gerne halten wir Sie auch über aktuelle Projekte mit unserem kostenlosen Newsletter auf dem Laufenden. 

Wir laden Sie herzlich ein, in unseren Seiten zu suchen, was Sie ganz persönlich interessieren könnte. Und kommen Sie bald wieder!

 

"Mord am Hellweg"-Spezial 2015

Thriller-Nacht 23 2014-11-08 c Anna-Lisa Konrad kl

Europas größtes internationales Krimifestival findet zwar erst wieder im Herbst 2016 statt. Die Festivalleitung, die beim Westfälischen Literaturbüro und der Kreisstadt Unna, Bereich Kultur liegt, möchte Ihnen die Wartezeit aber mit einem Zwischenspiel verkürzen und holt zwei Krimistars in diesem Herbst in die Hellwegregion:

Am 20.09. kommt Åke Edwardson (Schweden) in die Rohrmeisterei nach Schwerte. Zusammen mit Schauspieler Heikko Deutschmann stellt er den neuesten Winter-Roman "Marconipark" vor. Am 31.10. liest US-Autorin Jilliane Hoffman in Unna. Im Gepäck hat sie ihren langersehnten neuen Thriller "Samariter", den deutschen Lesepart übernimmt Schauspielerin Iris Böhm. Der Vorverkauf für beide Lesungen hat begonnen!

Ausführliche Infos und Karten auf www.mordamhellweg.de

.

 

Eigene Wirklichkeit schaffen

Poesie-Workshop-Wochenende

Ellen Widmaier (c) D. BogdanskiGeht es Ihnen auch so? Sie schreiben, Sie lesen viel, Sie hören Literatur am Radio und stellen fest: Realismus begegnet uns all überall. Die Realität schüttet unentwegt schier Unglaubliches aus. Aber oft sind es nur noch die Inhalte (content auf Neudeutsch) – wie spannend auch immer aufbereitet, die als Literatur gehandelt werden. Wo bleiben die "sprachlichen Lichter", die Unterscheidbarkeiten, die Leser und Hörer fesseln könnten? Das müssen nicht die von Literaturkritikern gern bemühten "artistischen Sprachfeuerwerke" sein. Auch eine einfache Sprache mit begrenztem Wortschatz, facettenreich geschliffen, kann eine "eigene Wirklichkeit" schaffen (Beispiel Franz Kafka).

> Weiterlesen: Eigene Wirklichkeit schaffen

   

Ferienakademie NRW "Kreatives Schreiben" - Anmeldungen ab sofort möglich

Ferienakademie 2014 (c) Anna-Lisa KonradZum 19. Mal veranstaltet das Westfälische Literaturbüro in Unna e.V. (WLB) mit Unterstützung des Landes NRW und des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL) die Ferienakademie NRW, die zu Beginn und zum Ende der Sommerferien in NRW stattfindet. Das Angebot richtet sich an schreibbegeisterte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 8 und 25 Jahren, die unter Anleitung erfahrener SchreibpädagogInnen ihre kreativen literarischen Fähigkeiten ausbauen möchten.

Anmeldungen sind ab sofort möglich - einen Anmeldebogen zum Herunterladen und Ausdrucken finden Sie pdfhier.

Die Kurse III und V sind leider schon ausgebucht!

> Weiterlesen: Ferienakademie 2015