Über uns

Das Nicolaihaus

Der Sitz des Westfälischen Literaturbüros in Unna e.V. ist seit 2012 das Nicolaihaus. Es liegt mitten in der malerischen Unnaer Altstadt in der Nähe der evangelischen Stadtkirche und ist aufgrund der zentralen Lage gut erreichbar. Das Haus wurde 1730 nach dem großen Stadtbrand von 1723 auf dem alten Fundament neu erbaut. Benannt ist es nach dem bedeutenden Stadtprediger und Choralschöpfer D. Philipp Nicolai, der von 1596 bis 1601 in Unna während der Pestseuche wirkte.

Nach umfassenden Restaurierungsmaßnahmen, bei denen die ursprüngliche Bausubstanz und der nostalgische Charme des Hauses unverändert erhalten blieben, steht das Gebäude heute in der Obhut der Sybil-Westendorp-Stiftung. Die Räumlichkeiten werden vielfach genutzt: Gemeinsam mit dem WLB hat auch die Internationale Komponistinnenbibliothek hier ihren Sitz. Zudem bietet das Gebäude regelmäßig einen schönen Rahmen für kulturelle Veranstaltungen wie Konzerte und Lesungen und auch für Hochzeiten.

Anfahrt zum Westfälischen Literaturbüro im Nicolaihaus:
Nicolaistraße 3, 59423 Unna.
Da es direkt am Haus keine Parkmöglichkeiten gibt, besteht u.a. die Möglichkeit in der kostenpflichtigen Tiefgarage (Mo - Fr bis 21.00 Uhr, Sa bis 17.00 Uhr geöffnet) am Bahnhof zu parken: Erreichbar direkt vom Ring aus, kurz vor dem Tunnel rechts in die Einfahrt abbiegen. Von dort aus erreichen Sie das Nicolaihaus zu Fuß in knapp 10 Minuten.