AMF-Preis

Preisverleihung 2021

Mit Marina Weisband zeichnet die Jury des "Alfred-Müller-Felsenburg-Preises für aufrechte Literatur" 2021 eine Autorin und Publizistin aus, "deren intellektuell glänzende Texte uns aufzeigen, dass gesellschaftliche Veränderungen möglich sind".

Die 1987 in der Ukraine geborene Politikerin, Bloggerin, Autorin und Diplompsychologin setzt sich in ihrer Arbeit mit digitaler Partizipation und Bildung auseinander. Sie war von 2011 bis 2012 politische Geschäftsführerin der Piratenpartei Deutschland und engagiert sich heute bei den Grünen in den Themenbereichen Digitalisierung und Bildung. In ihrem Buch "Wir nennen es Politik" (2013) schilderte sie für Politik-Neueinsteiger die Möglichkeiten neuer demokratischer Formen durch Nutzung des Internets. Seit 2014 leitet sie bei politik-digital e.V. das Projekt "aula" - ein Konzept zur politischen Bildung und liquid-demokratischen Beteiligung von Jugendlichen an den Regeln und Angelegenheiten ihrer Schulen und außerschulischen Organisationen. Darüber hinaus hat sie eine regelmäßige Radiokolumne beim Deutschlandfunk und ist Co-Vorsitzende bei D64 e.V., dem Zentrum für digitalen Fortschritt.

Marina Weisband wird den Preis am 29. August 2021 im Rahmen einer Matinee im Nicolaihaus in Unna entgegennehmen. Die Laudatio auf Marina Weisband hält die Geschäftsführerin des Westfälischen Heimatbundes e.V. Dr. Silke Eilers. Die Preisübergabe erfolgt durch den Juryvorsitzenden für den AMF-Preis Thorsten Trelenberg sowie durch Staatsminister a.D. Wolfram Kuschke, den 1. Vorsitzenden des Westfälischen Literaturbüros. Im Anschluss wird die sonntägliche Matinee durch eine Lesung mit der Preisträgerin abgerundet.

Sonntag, 29. August 2021 | 11:00 Uhr
Verleihung des Alfred-Müller-Felsenburg-Preis an Marina Weisband mit Lesung
Matinee mit Lesung

Ort: Nicolaihaus, Nicolaistraße 3, Unna
Veranstalter: Die Preisverleihung wird vom Sekretariat für den Alfred-Müller-Felsenburg-Preis in Kooperation mit dem Westfälischen Literaturbüro in Unna organisiert, die anschließende Lesung vom Bereich Kultur der Kreisstadt Unna.

Die Veranstalter behalten sich vor die Preisverleihung und die Lesung ggf. rein digital durchzuführen.