Ausschreibungen

TextArbeit

Im Rahmen der Reihe Works & Circles zum 50-jährigen Bestehen des "Werkkreises Literatur der Arbeitswelt" veranstaltet das Fritz-Hüser-Institut den Online-Schreibwettbewerb „TextArbeit“ für junge Autor*innen von 16 bis 25 Jahren. Einsendeschluss ist der 14. Juni 2020. Weiterlesen

Literaturpreis der noon Foundation

"Aufstieg durch Bildung" ist eine komplexe, vielschichtige Thematik jenseits geradliniger Aufsteiger-Erfolgsgeschichten. Da im Freundeskreis und in der Öffentlichkeit nur selten über Herkunft und Erfahrungen gesprochen wird und sich wenig Literatur dieses "Aufsteiger"-Themas angenommen hat, soll die Behandlung dieser Thematik in einem deutschsprachigen Prosatext (Erzählung, Roman) zum zweiten Mal mit einem Preis ausgezeichnet werden. Einsendeschluss ist der 15. Juni 2020. Weiterlesen

Bremer Netzresidenz 2020

Zur Förderung der Literatur in den Digitalen Medien vergibt der Verein Bremer Literaturhaus [virt.] e.V. mit Unterstützung des Senators für Kultur alle zwei Jahre die „Bremer Netzresidenz“ als Online-Stipendium im virtuellen Literaturhaus Bremen.
Bewerbungsschluss ist der 15. Juni 2020.

Weiterlesen

Stadtschreiber*in Magdeburg 2021

Die Landeshauptstadt Magdeburg lädt deutschsprachige Autor*innen unabhängig von ihrer Staatsangehörigkeit ein, sich um den Posten der*des Stadtschreiberin*Stadtschreibers in Magdeburg für 2021 zu bewerben.
Der*die Stadtschreiber*in wird sieben Monate (vom 1. März bis 30. September 2021) in Magdeburg leben und arbeiten. Die Höhe des Stipendiums beträgt monatlich 1.200 Euro. Für den Zeitraum des Aufenthalts stellt die Stadt Magdeburg eine Gästewohnung mietkostenfrei zur Verfügung.
Bewerbungsschluss ist der 15. Juni 2020. Weiterlesen

Literaturwettbewerb "WENDEpunkte"

Am 21. Juni 2021 würde einer der bekanntesten Autoren der DDR seinen 90. Geburtstag feiern: Erik Neutsch ("Spur der Steine"). Anlässlich dieses Jubiläums schreibt die Erik-Neutsch-Stiftung, die bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung angesiedelt ist, einen Literaturwettbewerb für junge Autor*innen bis 35 Jahren aus. Unter dem Titel "WENDEpunkte" sind Texte erwünscht, die den Blick der jungen Generation auf die heutigen gesellschaftlichen Prozesse und Umbrüche und ihre vielfältigen Wendepunkte ermöglichen. Einsendeschluss ist am 21. Juni 2020. Weiterlesen